bailbeilclockclokcemailfacebookgabel--kaputtgabelinstagraminstagram2locationlogo_fullmenu--crossmenuphonepinterestsocial-1_round-instagramsocialtwitter
— Rezept von Alkistis

Oktopus auf zweierlei Arten

In Griechenland essen wir sehr gerne Oktopus, auch weil man ihn so unterschiedlich zubereiten kann. Hier ist meine Version unserer Familiengerichte: einmal als Pastasauce und einmal als Salat.

Zutaten für die Pastasauce für 4 Erwachsene
Ein tiefgefrorener, etwa 1,2 kg schwererOktopus
7 ZehenKnoblauch
Eine Orange
Ein Bund glattePetersilie
Extrem gutesOlivenöl
1-2 Knollen jungerFenchel
2 StangenStaudensellerie
1 GlasKapern
2 ELTomatenmark
400 gPassierte Tomaten
1 GlasRotwein
2Große Braune Zwiebeln
2 Lorbeerblätter

Seit ich alt genug war, in einem Boot zu sitzen, durfte ich mit meinem Onkel in seinem Schlauchboot auf das Mittelmeer zum Fischen rausfahren. Ich muss ungefähr 14 gewesen sein, als ich zum ersten Mal einen Oktopus mit der Harpune erlegt habe. Glücklich zurück an Land, hat mir meine Mama gezeigt, wie man ihn zubereitet.
Kaufen Sie am besten tiefgefrorenen Oktopus, lassen Sie ihn auftauen und waschen Sie ihn von innen und aussen, tupfen Sie ihn trocken. Wenn Sie dann genug an seinen Tentakeln herumgespielt haben, legen sie den gesamten Oktopus unzerteilt in einen großen Topf, in dem sie reichlich Olivenöl mit den zerdrückten Knoblauchzehen erhitzt haben. Die Schale der Orange in großen Stücken dazu geben, sowie die Stengel des Petersilienbundes.
Den Deckel aufsetzen, damit der Oktopus auf sehr kleiner Flamme in seiner eigenen Flüssigkeit langsam gart. Die Temperatur immer schön niedrig halten, damit das Tier nicht hart wird.

oktopus-im-topf

Inzwischen die Grundlage für die Pastasosse herstellen: die kleingeschnittenen Zwiebeln werden in Olivenöl und Butter glasig geschwitzt. Mit dem Rotwein ablöschen, Lorbeer, Tomaten und Tomatenmark dazugeben und leise köcheln lassen.Nach 20 Minuten den Oktopus immer mal wieder testen: mit einer Gabel an der dicken Stelle der Tentakel anpieksen. Fühlt sich der Oktopus zart an, ohne viel Widerstand zu leisten, ist er fertig. Er hat jetzt eine schöne zartlila Farbe. Aus dem Topf heben, etwas abkühlen lassen und das ganze Tier in mundgerechte Stücke zerteilen.
Die Kochflüssigkeit durchsieben und zur Rotweinsosse geben. Die Oktopusstücke in der Sosse kurz erwärmen und im Topf mit den al dente gekochten Nudeln vermischen, nochmal abschmecken, reichlich Petersilie daruntermischen und servieren.

 

Geschrieben von: Alkistis

Weitere Artikel

— Rezept von Markus

Pasta puttanesca

Das ist meine Lieblingspasta! Scharf und leicht fischig, darum geht's hier! Diese Version ist ein gutes Beispiel für: viel bringt viel! Bei manchen Rezepten kann man nicht mit den Zutaten knausern weiterlesen

Schädels


Accepting reservations: Yes
Menu
Cuisine: undefined
Price range: $
Oderbergerstraße 56
Berlin, Berlin 10435
Phone: 030/40301328