bailbeilclockclokcemailfacebookgabel--kaputtgabelinstagraminstagram2locationlogo_fullmenu--crossmenuphonepinterestsocial-1_round-instagramsocialtwitter
— Rezept von Margareth

Risotto mit Rote Bete und Ziegenfrischkäse

Allein die Farbe ist schon ein Vergnügen. Für Rote- Bete- Fans ein Festessen

Zutaten für 4 Personen
500 g rohe Rote bete
320 gRisottoreis
250 gZiegenfrischkäse
Nicht weniger als 1 LiterGemüsebrühe
Eine grosseZwiebel
BestesOlivenöl
2 mittlereKnoblauchzehen
20 g kalteButter
Schale einer unbehandeltenZitrone
Ein ZweigRosmarin

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Gemüsebrühe zum kochen bringen, salzen und bis zum Schluss heiss halten.
Da die Rote Bete länger gegart werden will als der Reis, fangen wir mit ihr an: die Knollen schälen und 3/4 von ihnen Würfeln, in ungefähr 1cm grosse Stücke, die werden mit dem Reis gekocht. Das andere Viertel in lässige, mundgerechte Stücke schneiden, die Sie am Ende auf das fertige Risotto legen, dann sieht es noch toller aus. Diese Stücke mit wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf ein Backblech geben, 35 Minuten backen lassen, bis sie weich sind.
Zwiebel, Karotten, Knoblauch und Sellerie ebenfalls kleinschneiden. Die Rosmarinnadeln kleinhacken. In einem grossen, flachen Topf (darin lässt es sich am besten rühren) das Olivenöl erhitzen, das gesamte Gemüse inklusive der Roten Bete, der Zwiebel, dem Rosmarin und dem Knoblauch über mittlerer Flamme anschwitzen. Etwas Wasser dazugeben, die Hitze reduzieren und den Deckel schräg auflegen, damit das Gemüse weich dünstet, etwa 10 Minuten.
Probieren Sie die Rote Bete: wenn sie noch Biss hat, aber nicht mehr weit weg ist vom gar Sein, haben Sie Ihr Ziel erreicht. Ist die Gemüsebrühe richtig heiss? Gut, jetzt den Reis zu den Roten Bete geben.

Risotto cremig rühren

Die Hitze erhöhen und umrühren bis Alles gut vermischt ist und alle Reiskörner heiss sind.
Nun mit einer Schöpfkelle etwas heisse Brühe aufgiessen und unter Rühren einkochen lassen. Dann erneut etwas heisse Brühe aufgiessen und wieder unter Rühren einkochen lassen Das wiederholen Sie so oft, bis der Reis nach 18 bis 20 Minuten gar, aber noch bissfest ist.
Den Risotto von der Flamme nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz ruhen lassen und dann mit den eiskalten Butterwürfeln cremig rühren. Auf tiefe Teller verteilen, den Ziegenfrischkäse und die Rote Bete aus dem Ofen auf das Risotto legen. Jetzt noch die geriebene Zitronenschale obenauf, mit bestem Olivenöl beträufeln, fertig!

Rezept: Margareth Kammerer

Text und Foto: Markus Schädel

Geschrieben von: Margareth

Weitere Artikel

— Rezept von Markus

Fenchel- Birnensuppe

Spätherbst und Winter sind die Jahreszeiten für diese erstaunliche Suppe. Sie sieht vielleicht unspektakulär aus, aber die Komplexität ihres Geschmacks erinnert mich ein wenig an die von Spargel und deshalb finde ich sie als Auftakt für ein Menue einen echten Geheimtipp. weiterlesen

Schädels


Accepting reservations: Yes
Menu
Cuisine: undefined
Price range: $
Oderbergerstraße 56
Berlin, Berlin 10435
Phone: 030/40301328